Willkommen im RegDigi Merseburg [Saalekreis]

Quer durch das Land Sachsen-Anhalt steckte die Landesregierung 2017 die mit fortschreitender Digitalisierung einhergehenden Zukunftsthemen ab. Die im Ergebnis breiter öffentlicher Beteiligung entstandene Digitale Agenda umfasst ein weites Spektrum von Digitalisierungsthemen. Sie gibt Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Verwaltung, bürgerlichem Engagement und Kommunen einen Leitfaden in die Hand, der Schritt für Schritt mit Leben gefüllt werden soll.

Wie können ambitionierte Vorhaben und Projekte umgesetzt werden? Konkret. Vor Ort. In den Regionen und Kommunen.

In Merseburg und dem Saalekreis koordiniert die Aufgabe das Regionale Digitalisierungszentrum (RegDigi) Merseburg [Saalekreis]. Gefördert wird es dabei anteilig durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt Willkommen in der Zukunft!

Weitere Informationen: Digitale Agenda Sachsen-Anhalt

Über das Projekt

Das Regionale Digitalisierungszentrum (RegDigi) Merseburg [Saalekreis] sieht sich als Leit- und Koordinierungsstelle, die die Kompetenzen von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zur Entwicklung innovativer Digitalisierungskonzepten vor Ort bündelt. Es setzt dabei auf fünf Arbeitsschwerpunkte:

  • Regionale Serviceportale,
  • 3D-Druck in der Anwendung,
  • Datenschutz und IT-Sicherheit,
  • Smart Region sowie
  • Pflege und Gesundheitsversorgung.

Verbindendes Element ist ein Open Government als Grundsatz transparenten Handelns. So soll sich das RegDigi zum Ausgangspunkt des digitalen Wandels der Region entwickeln. Von der geplanten smarten Region erhoffen sich die Partner dann wachsende positive Synergieeffekte für den Standort: weitere neue innovative Unternehmen sollen sich ansiedeln, IT-affine Fachkräfte in der Region bleiben, die Standort- und Lebensqualität steigen.